Vertriebenenamt

Das Spätaussiedlerverfahren führt das Bundesverwaltungsamt durch. Im Internetportal des Bundesverwaltungsamtes finden Sie auch weiterführende Informationen und Merkblätter.

Anträge auf Anerkennung als Spätaussiedler erhalten Sie ebenfalls beim Bundesverwaltungsamt.

Zweitschriften für durch den Kreis Pinneberg ausgestellte Vertriebenenausweise und Spätaussiedlerbescheinigungen werden von hier ausgestellt. Voraussetzung hierfür ist, dass eine inländische Behörde den Nachweis der Vertriebenen-/ Spätaussiedlereigenschaft im Verwaltungsverfahren benötigt.


Ihr Ansprechpartner

Frau Mänecke

Fachdienst Soziales (FD 35)

Team Soziale Sicherung, fachaufsichtl. Beratung und Prüfung (35-2)

Landesblindengeld | Vertriebenenamt

Telefon:  04121/ 4502-3484

Fax:  04121/ 4502-93484

E-Mail:  m.maenecke@kreis-pinneberg.de

Raum:  2217