Uetersen


Uetersen

Im Jahre 1235 stiftete Heinrich II von Barmstedt ein Kloster (Zisterzienser Nonnenkloster), welches im Verlauf der Reformation in einen "Damenstift" umgewandelt wurde.

Heute ist vor allem die barocke Klosterkirche (1748) sehenswert, wie auch das Museum "Langes Mühlen" (auch Langes Tannen genannt). Berühmt gemacht hat die Stadt allerdings ihr prachtvolles Rosarium (der größte Rosengarten Norddeutschlands), welches von Rosenzucht im Kreis Pinneberg zeugt.

Fotos: © mdreyling@gmx.net

weiter


Ältestes Haus in Uetersen
Cafe Langes Mühlen
Klosterkirche Uetersen
Museum Langes Tannen
Rosarium Uetersen