Partnerschaft des Kreises Pinneberg mit der Grafschaft East Sussex

 


East Sussex

Was im Jahre 1956 mit der Aufnahme eines Kulturaustausches begann, entwickelte sich über die Jahrzehnte hinweg zu einer breit gefächerten Partnerschaft. Im Mai 1980 wurde diese Partnerschaft offiziell besiegelt und im Jahre 2000 fortgeschrieben. Besonders hervorzuheben sind das Projekt "Berufliche Ausbildungssysteme in Europa und ihre Bedeutung für den Arbeitsmarkt - Ein Vergleich zwischen England, Polen und Deutschland", der Austausch von englischen und deutschen Kolleginnen und Kollegen von fünf Grundschulen aus dem Kreis Pinneberg und fünf Primary-Schools aus der Grafschaft und die seit 2006 durchgeführten klassen- und berufsübergreifenden Studienreisen der Beruflichen Schule Pinneberg nach Eastbourne in die Grafschaft East Sussex.

Die eigentliche Kreispartnerschaft mit der Grafschaft ruht seit einigen Jahren. Aus der Partnerschaft heraus sind jedoch Städtepartnerschaften zwischen Kommunen aus dem Kreis Pinneberg und der Grafschaft East Sussex entstanden, die bis heute alle aktiv gelebt werden.

  • 1981 Appen - Polegate
  • 1984 Bönningstedt - Seaford
  • 1984 Ellerhoop - Hurst Green
  • 1990 Quickborn - Uckfield

Grafschaft East Sussex

Die Grafschaft liegt im Südosten Englands an der Kanalküste, ca. 110 km südlich von London. Der Sitz der Verwaltung des County Councils befindet sich in der historischen Kleinstadt Lewes. Die Grafschaft East Sussex zählt 807.000 Einwohnerinnen und Einwohner (Stand: 2012) auf ca. 1.800 km².

Sehenswert ist die 100 km lange Küste mit der sanft geschwungenen Hügelkette, den South Downs, die als Kreideklippen zum Meer schroff abfallen. Die "Seven Sisters" und die mit 170 m höchste Erhebung "Beachy Head" sind am bekanntesten.

Zwei Drittel von East Sussex gelten als Gebiete von außergewöhnlicher Naturschönheit. Die Grafschaft verfügt inzwischen über 100 Naturschutzgebiete.