Regionales Entwicklungskonzept entlang der A23 / B5

 


REK A23-B5

REK A23-B5Die Kreise Pinneberg, Steinburg, Dithmarschen und Nordfriesland, ihre regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Kreise sowie die Industrie- und Handelskammern zu Flensburg und zu Kiel erarbeiten ein regionales Entwicklungskonzept (REK) für die Landesentwicklungsachse A23 / B5 zwischen Hamburg und Süddänemark.

Über die zentrale Verkehrsachse soll die wirtschaftliche Entwicklung der Metropolregion Hamburg gezielter als bisher auch an die Westküsten Schleswig-Holsteins gelenkt werden. Durch den geplanten Bau der A 20 mit fester Elbquerung bei Glückstadt ergeben sich zusätzliche Wachstumsperspektiven für die Landesentwicklungsachse A23 / B5 und die angrenzenden Räume.

Über die Chancen und die möglichen Risiken, die sich aus den Entwicklungsperspektiven für die Region ergeben, soll das zu erarbeitende REK A23 / B5 Aufschluss geben. Weitergehende Informationen finden Sie im Internet unter http://www.rek-a23-b5.de/.