Tag des offenen Denkmals

Entsprechend einer Anregung des Europarates wird in der Bundesrepublik Deutschland seit 1993 der "Tag des offenen Denkmals" begangen, um so Verständnis für die vielfältigen Anliegen des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege zu vermitteln und damit zur Bewahrung des Reichtums und der Vielfalt unseres kulturellen Erbes beizutragen.

Führungen und bunte Rahmenprogramme tragen dazu bei, die Denkmale erlebbar zu machen. Damit soll das Augenmerk aller Bürgerinnen und Bürger verstärkt auf das Thema Denkmalschutz gelenkt werden.

 
Externe Informationen: