Gesundheitsamt meldet ersten Fall von Affenpocken im Kreis Pinneberg


Im Kreis Pinneberg gibt es einen ersten Fall von Affenpocken. Dies hat ein Laborbefund bestätigt. Die betroffene Person hat bisher einen milden Verlauf und befindet sich in Isolierung. Die Kontaktpersonen sind bereits informiert.

Das Gesundheitsamt verweist in Zusammenhang mit der Erkrankung auf die Homepage des Robert-Koch-Instituts bzw. auf die Website infektionsschutz.de. Dort sind jeweils die wichtigsten Fragen zum Thema Affenpocken beantwortet:

 
Medieninformation vom 22.06.2022


Webseiten-ID: 20046650