Girls- und Boys-Day am 28. März beim Kreis Pinneberg



Deutschlandweiter Berufsorientierungstag

Der jährliche Aktionstag Girls und Boys Day soll Mädchen und Jungen die Gelegenheit bieten, Berufe kennenzulernen, die immer noch als untypisch für ihr Geschlecht wahrgenommen werden. Dies soll Vorurteile abbauen und verhindern, dass ihre Berufswahl durch spezifische Erwartungshaltungen eingeschränkt wird.

Auch die Verwaltung des Kreises Pinneberg bietet dieses Jahr wieder 25 Plätze für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse an.


20190328 PM Boys_Girls Day 2019

„Wir haben ein spannendes und abwechslungsreiches Programm organisiert. Die Mädchen und Jungen lernen die vielfältigen Aufgaben der Kreisverwaltung kennen“ so Ausbildungsleiterin Melanie Gösch.

Landrat Oliver Stolz begrüßte die jungen Gäste im Alter von 10 bis 14 Jahren und informierte kurz über die Arbeit eines Landrats: „Ich bin hier sowas wie der Chef“ erklärte er u.a. schmunzelnd.


In einem kurzen Frage- und Antwortspiel stellte Pressesprecher Oliver Carstens die Aufgaben der Kreisverwaltung und den Kreis mit seinen Kommunen und Besonderheiten vor. Im Anschluss erläuterte Jugendschützerin Christine Berg den gespannten Zuhörerinnen und Zuhörern ihre Arbeit.

Zum Schuss erkundeten die Jugendlichen dann bei einer Rallye das Kreishaus und konnten ihr Wissen an verschiedenen Stationen unter Beweis stellen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Teilnahmeurkunde.

Organisiert wurde das Programm von Nachwuchskräften der Kreisverwaltung.

 
Pressemitteilung vom 28.03.2019