Oliver Rau mit dem Preis des Kreispräsidenten ausgezeichnet


Oliver Rau mit dem Preis des Kreispräsidenten ausgezeichnet

Anlässlich des 50. Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ stellten die Preisträger in zwei „Preisträgerkonzerten“ am 24. Februar 2013 in der Drostei in Pinneberg einem breiten Publikum ihre erlernten Fähigkeiten vor. Zunächst traten die sechs- bis dreizehnjährigen auf. Danach konzertierten in Anwesenheit von Kreispräsident Burkhard E. Tiemann die Jugendlichen von 14 bis 20 Jahren.

Oliver Rau mit dem Preis des Kreispräsidenten ausgezeichnet„Seit mehr als 25 Jahren gewährt der Kreis Pinneberg für diesen Regionalwettbewerb organisatorische Unterstützung. Vor 6 Jahren wurde der Zuschuss dafür trotz der äußerst angespannten finanziellen Lage verdoppelt und die Musikschulen im Kreis erhalten mit 33.000 Euro fast sechsmal soviel wie noch vor 2007. Und obwohl wir unter den Rettungsschirm des Landes gekrochen sind und viele freiwillige Leistungen aufgeben mussten, haben wir hieran nicht gerüttelt. Ich denke, dieses Geld ist gut angelegt“, sagte der Kreispräsident, der sich einmal mehr beeindruckt zeigte von dem hohen Niveau der jungen Musikerinnen und Musiker. Mit ihrem Beispiel seien sie Motivatoren für das gemeinsame Musizieren in der Schule, in der Familie oder im Freundeskreis.

Der Kreispräsident dankte Frank Engelke und Lorenz Jensen vom Regionalausschuss Südholstein für die perfekte Organisation des Preisträgerkonzertes, in dessen Rahmen Tiemann wie jedes Jahr den „Preis des Kreispräsidenten“ an ein herausragendes Talent verlieh. Aus der Zahl der Teilnehmer des diesjährigen Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert 2013“ hatte der Regionalausschuss Oliver Rau aus Kummerfeld vorgeschlagen. Der 18-jährige besucht das Johannes-Brahms-Gymnasium in Pinneberg, erhielt seinen ersten Geigenunterricht mit sechs Jahren und ist seit 2010 bereits Jungstudent an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, wo er von Prof. Christoph Schickedanz unterrichtet wird.

Oliver Rau erhielt bereits mehrere Preise bei „Jugend musiziert“, unter anderem einen 1. Bundespreis in der Kategorie Geigenduo und einen 1. Begleitpreis im Fach Klavier.

> Programm des Preisträgerkonzerts