Partnerschaftsbesuch aus East Sussex

 


Partnerschaftsbesuch aus East Sussex

Der Deutsch-Englische Abend in der Aula der Gemeinschaftsschule Rugenbergen am 29. Mai 2010 war ein voller Erfolg. Darüber waren sich 18 "Friends of Boenningstedt", Mitglieder des englischen Partnerschaftsvereins aus Seaford/East-Sussex und rund 100 Bönningstedter einig. Sie waren der Einladung der Gemeinde zum Deutsch-Englischen Abend in der Aula der Gemeinschaftsschule Rugenbergen gefolgt.

2. Stellvertretende Kreispräsidentin Martina KaddatzDas bunte musikalische Programm, zusammengestellt von der 2. Stellvertretenden Kreispräsidentin Martina Kaddatz, begeisterte die Gäste aus beiden Ländern. Unter ihnen Bürgermeister Peter Liske, die ehemaligen Bürgermeister Peter Gehring und Vera Bornholdt, der Crivitzer Bürgermeister Ulrich Güßmann und Kreispräsident Burkhard E. Tiemann, der die Gelegenheit nutzte, über die seit genau 30 Jahren bestehende Partnerschaft zwischen dem Kreis Pinneberg und der Grafschaft East Sussex zu berichten. Tiemann bedankte sich bei den Seafordern für den Besuch im Kreis und lobte die Partnerschaftsaktivitäten der Bönningstedter.

Seit 26 Jahren besteht die Partnerschaft der Gemeinde mit der englischen Stadt. Das 25-jährige Bestehen wurde 2009 in Seaford gefeiert, nun erfolgte der Gegenbesuch. Ein Besuch des Elbmarschenhauses und eines Apfelhofes in der Haseldorfer Marsch sowie ein Gottesdienst in der Simon-Petrus-Kirche, den Pastorin Denecke in englischer und deutscher Sprache abhielt, standen auf dem Programm.

Laut Kreispräsident Tiemann sind die Beziehungen der Kommunen Quickborn, Appen, Ellerhoop und nicht zuletzt Bönningstedt, die allesamt Partnerschaften in East Sussex pflegen, die tragenden Säulen der Kreispartnerschaft mit der englischen Grafschaft.