Freisprechung der Landwirte aus Pinneberg und Steinburg


Freisprechung der Landwirte aus Pinneberg und Steinburg

Landwirte 2010 mit ihren LehrernFür junge Menschen aus den Kreisen Pinneberg und Steinburg ist ein wichtiger Abschnitt im Leben zu Ende gegangen und ein Neuer hat begonnen: Landwirtinnen und Landwirte haben ihre Prüfungen mit Erfolg abgeschlossen.

Landwirtschaftkammerpräsident Claus Heller gratulierte den Absolventen am 9. Juli 2010 anlässlich einer Feierstunde im Hotel "Stadt Hamburg" in Horst (Kreis Steinburg). Kreispräsident Burkhard E. Tiemann sprach - auch im Namen seines Steinburger Amtskollegen Hans-Friedrich Tiemann und der beiden Landräte Oliver Stolz und Dr. Jens Kullik - die besten Grüße und Glückwünsche der Kreise Steinburg und Pinneberg aus.

Nichts sei in der heutigen Zeit wichtiger als eine fundierte Ausbildung und er hoffe für jeden einzelnen, dass bei aller Freude über das Erreichte die jungen Landwirte sich nicht den Blick für die Möglichkeiten der Weiterbildung versperren lassen, erklärte der Kreispräsident. Je besser sie ausgebildet seien, umso größer seien einerseits ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt und damit auf ein gutes und gesichertes Einkommen, andererseits wachse der Beitrag, den sie für das Gemeinwohl leisteten.

Auch der Vorsitzende des Kreisbauernverbandes, Lars Kuhlmann und die Landfrauen-Kreisvorsitzende Maren Ahrens (beide aus Tangstedt) gratulierten. Alle Jung-Landwirte erhielten neben ihrer Urkunde auch ein Bäumchen zur Erinnerung an diesen Tag. Der Glückwunsch von Kreispräsident Tiemann galt ausdrücklich auch den Ausbildungsbetrieben.