Anti-Mobbing-Tag 2017 in Schleswig-Holstein

Kreisweiter digitaler Wettbewerb für SchülerInnen der Klassenstufen 5-13

No_MobbingWie begegnest Du Mobbing?

Mobbing verletzt und kann gerade im Jugendalter tiefe Spuren in der Entwicklung hinterlassen. Toll, dass Du Dich mit diesem Thema auseinandersetzen und am kreisweiten digitalen Wettbewerb teilnehmen möchtest.

Hier findest Du weitere Infos zum Anti-Mobbing-Tag, den Teilnahmebedingungen dieses Wettbewerbs, dem Einsendeschluss, der Prämierung, den Adressen für die Abgabe Deines Beitrages sowie einen Vordruck für die Einverständniserklärung Deiner Eltern. Die Abgabe der Einverständniserklärung ist Voraussetzung, damit Dein Beitrag den Weg in der Jury schafft.

Deine Beiträge werden von uns nicht im Internet veröffentlicht. Wir werden die besten Einsendungen bei der Prämierung (s. unten) zeigen.
 

Anti-Mobbing-Tag

Der #NoMobbing-Wettbewerb findet im Kontext des Anti-Mobbing-Tages statt. Bereits zum siebten Mal jährt sich in Schleswig-Holstein am 02.12.2017 der Anti-Mobbing-Tag, um mit gezielten Aktionen Mobbing den Kampf anzusagen und für ein respektvolles Miteinander zu werben. Mehr dazu unter www.antimobbingtag-sh.de.

Motto des Wettbewerbs: #No Mobbing - Wie begegnest du Mobbing?

Die Prämierung

Die Auseinandersetzung mit dem Thema, Idee und Kreativität zählen mehr als die perfektionierte technische Umsetzung. Die besten Werke aus den Klassenstufen 5-7, 8-10 und 11-13 werden am 01. Dezember 2017 von 14 bis 17 Uhr in der Kreisverwaltung prämiert.

Teilnahmebedingungen

  • Zugelassen werden Einzel- und Gruppenbeiträge von bis zu 5 Personen.
  • Teilnehmen können SchülerInnen der Klassenstufen 5-13 aus dem Kreis Pinneberg.
  • Der Beitrag ist mit digitalen Medien gefertigt worden und nicht länger als 5 Minuten.
  • Möglich sind Kurzfilme, Musikstücke, Theater, Sketche, Textbeiträge und Bildergeschichten.
  • Der Beitrag muss selbstgestaltet /-gedreht sein.
  • Für das verwendete Bild-, Ton- oder Textmaterial liegen sämtliche Urheberrechte vor.
  • Die Erziehungsberichtigten sind informiert, mit den Bedingungen einverstanden und unterzeichnen die Einverständniserklärung. Die Einverständniserklärung(en) bitte gleich mit dem Beitrag einsenden.

Wohin geht mein Beitrag?

Bitte prüfe, aus welcher Region innerhalb des Kreises Pinneberg Du bzw. Deine Schule kommt und sende Deinen Beitrag entsprechend an die zuständige Gewaltpräventionsstelle.