Datenprofil der Hamburg-Randkreise

 


Datenprofil der Hamburg-Randkreise

Wo boomt die Wirtschaft besonders stark? In welchen Regionen kommt es zu Bevölkerungsrückgängen? Wo befinden sich die Kommunen mit einer besonders hohen Kaufkraft?

Diese Themen und weitere aktuelle Tendenzen der räumlichen und der gesellschaftlichen Entwicklung im schleswig-holsteinischen Teil des Hamburger Umlandes werden im "Gemeinsamen Datenprofil" vorgestellt. Das in Kooperation der vier Hamburg-Randkreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg erarbeitete Papier dient als Basis für strategische Konzepte und Fachplanungen, wie z.B. dem Kreisentwicklungskonzept des Kreises Pinneberg.

Das Datenprofil liefert in kompakter Form einen Überblick über Entwicklungen und Prognosen zu sechs Kernthemen, die für die Regional- und Kreisentwicklung bedeutsam sind. Neben dem demographischen Wandel werden aktuelle Tendenzen in den Bereichen Siedlungsentwicklung, Wirtschaft, Naturhaushalt, Verkehr und Soziales anschaulich dargestellt.

Die Analyseergebnisse weisen auf aktuelle Herausforderungen und Handlungsfelder hin und werden durch Erkenntnisse aus Forschungsprojekten sowie fachlichen Publikationen bereichert, die sich mit relevanten Problemstellungen für die Metropolregion Hamburg befasst haben.