Bildungs- und Teilhabepaket - Informationen für Leistungserbinger


Sie möchten im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes eine Leistung anbieten? Um die Rahmenbedingungen festzulegen, möchten wir hierzu gern eine Vereinbarung mit Ihnen abschließen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht an unten genannte Ansprechpartner.

Die Leistungen werden zurzeit noch grundsätzlich in Form von Gutscheinen erbracht, die in der Regel für die Dauer des Bewilligungszeitraums der Grundleistung ausgestellt werden. Die Leistungsberechtigten geben den vom Kreis Pinneberg oder vom Jobcenter ausgestellten Gutschein bei Ihnen ab. Nach Erbringung der Leistung übersenden Sie den Originalgutschein an den Kreis Pinneberg, Fachdienst Soziales oder das Jobcenter und fügen Ihre Rechnung für die erbrachte/n Leistung/en bei. Nach Eingang der Rechnung wird der offene Betrag durch den Kreis Pinneberg bzw. das Jobcenter zeitnah auf Ihr Konto überwiesen.

Voraussichtlich im Herbst 2021 werden wir das Gutscheinverfahren durch eine Bildungskarte ersetzen und damit das Verfahren für Sie noch einfacher gestalten. Sobald ein genauer Zeitplan für die Einführung der Bildungskarte feststeht, erhalten Sie an dieser Stelle weitere Informationen.


Ihre Ansprechpartner

Frau Szimmuck-Richter

Fachdienst Soziales (FD 35)

Team Soziale Sicherung, fachaufsichtl. Beratung und Prüfung (35-2)

Bildungs- und Teilhabepaket für bedürftige Kinder (A - Kal)

Telefon:  04121/ 4502-3485

Fax:  04121/ 4502-93485

E-Mail:  BuT@kreis-pinneberg.de

Raum:  2.272

Herr Mielke

Fachdienst Soziales (FD 35)

Team Soziale Sicherung, fachaufsichtl. Beratung und Prüfung (35-2)

Teamleitung

Telefon:  04121/ 4502-3477

Fax:  04121/ 4502-93477

E-Mail:  s.mielke@kreis-pinneberg.de

Raum:  2.242