Klassischerweise ist Schule ein Ort der Wissensvermittlung. Lehrerinnen und Lehrer vermitteln Inhalte wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Ebenso müssen Schülerinnen und Schüler jedoch lernen, wie man Konflikte löst, Streit gewaltfrei beendet und respektvoll miteinander umgeht. Diese und weitere Aufgaben werden über Schulsozialarbeit, also sozialpäd. Fachkräfte, die kontinuierliche am Ort Schule tätig sind, sichergestellt.

Schulsozialarbeit ist eine Form der Sozialarbeit im schulischen Kontext und bildet eine Schnittstelle zwischen Schule und Jugendhilfe.

Ziel der Schulsozialarbeit ist es, junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern und Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden bzw. abzubauen. Zudem wird die Beratung und Unterstützung von Erziehungsberechtigte und Lehrer formuliert. Zudem berät und unterstützt die Schulsozialarbeit Erziehungsberechtigte und Lehrer. 

Rechtsgrundlage

Der Auftrag der Schulsozialarbeit wird aus § 13 SGB VIII als Auftrag der Jugendhilfe abgeleitet. Des Weiteren hat das Land Schleswig-Holstein in § 6 Abs. 6 SchulG Schulsozialarbeit definiert.

Finanzierung

Das Land Schleswig Holstein fördert die Schulsozialarbeit mit Mitteln des Finanzausgleichgesetzes (FAG) und Landesmitteln des Schulamtes des Kreises Pinneberg. Der Kreis Pinneberg fördert die Schulsozialarbeit an Schulen im Kreis Pinneberg im Rahmen des Präventionskonzeptes des Kreises Pinneberg.

Aufgaben des Kreises

  • Inhaltlich, fachlich pädagogische Steuerung der Schulsozialarbeit im Kreis Pinneberg
  • Steuerung und Abwicklung der finanziellen Förderung der Schulsozialarbeit im Kreis Pinneberg 


Ihre Ansprechpartner

Frau Kuper

Fachdienst Jugend / Soziale Dienste (FD 33)

Team Prävention und Jugendarbeit (33-30)

Pädagogische Steuerung der Schulsozialarbeit

Telefon:  04121/ 4502-3613

Fax:  04121/ 4502-93613

E-Mail:  b.kuper@kreis-pinneberg.de

Raum:  1.391

Frau Wendland

Fachdienst Jugend / Soziale Dienste (FD 33)

Team Prävention und Jugendarbeit (33-30)

Finanzielle Förderung der Schulsozialarbeit

Telefon:  04121/ 4502-3532

Fax:  04121/ 4502-93532

E-Mail:  p.wendland@kreis-pinneberg.de

Raum:  1.388