Immissionsschutz

 


Immissionsschutz

Im Bebauungsplanverfahren oder in der Baugenehmigung erarbeiten wir Stellungnahmen mit Auflagen. Bei einer nachträglichen Bebauung mit Wohnhäusern an Hauptverkehrsstraßen und Schienenverkehrswegen wird zum Schutz der späteren Bewohner eine Beurteilung des Lärms erstellt. Als Ergebnis werden die notwendigen baulichen Schallschutzmaßnahmen vorgeschlagen.


Ihre Ansprechpartner

Herr Landschoof

Fachdienst Umwelt (FD 26)

Team Bodenschutz und Grundwasser (26-1)

Telefon:  04121/ 4502-2279

Fax:  04121/ 4502-92279

E-Mail:  e.landschoof@kreis-pinneberg.de

Raum:  3315

Frau Schierau

Fachdienst Umwelt (FD 26)

Team Gesundheitl. Umweltschutz und Verwaltung (26-4)

Telefon:  04121/ 4502-2294

Fax:  04121/ 4502-92294

E-Mail:  f.schierau@kreis-pinneberg.de

Raum:  3321

Herr Wiese

Fachdienst Umwelt (FD 26)

Team Gesundheitl. Umweltschutz und Verwaltung (26-4)

Telefon:  04121/ 4502-2275

Fax:  04121/ 4502-92275

E-Mail:  j.wiese@kreis-pinneberg.de

Raum:  3321