H-Kennzeichen mit Saisonkennzeichen kombinierbar

 


Seit dem 01. Oktober 2017 können Oldtimer-Fahrer ihr H-Kennzeichen mit einem Saisonkennzeichen kombinieren.

Damit muss für Oldtimer nicht mehr die pauschale Kfz-Steuer in Höhe von 191,73 pro Jahr bezahlt werden. Stattdessen ist eine Zulassung für zwei bis elf Monate möglich. Die Kfz-Steuer wird dann anteilig berechnet.

Mit dieser Möglichkeit lässt sich künftig viel Geld sparen. Das dürfte jeden freuen, der sein historisches Schätzchen im Winter eingemottet in der Garage abstellt, um ihn vor schädlichen Witterungen zu schützen.

Zudem können auch E-Kennzeichen sowie grüne Kennzeichen seit dem 01.10.2017 in Kombination mit einem Saisonkennzeichen zugeteilt werden.

Bei der Auswahl eines Wunschkennzeichens ist zu berücksichtigen, dass auf dem Kennzeichenschild maximal 8 Zeichen erlaubt sind.
Die Kombination von 2 Buchstaben und 4 Zahlen wäre daher nicht möglich.