Anschrift-/ Namensänderung


Anschrift-/ Namensänderung

Ihr Name, Ihre Anschrift innerhalb des Kreises Pinneberg oder die entsprechenden Angaben Ihrer Firma haben sich geändert ...

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (bisher Fahrzeugschein)
  • geänderter Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung
  • bei Namensänderung auch die Zulassungsbescheinigung Teil II (bisher Fahrzeugbrief)
  • sofern Sie noch die alten Fahrzeugpapiere haben, ist ebenfalls der Fahrzeugbrief mit vorzulegen, wenn sich auf dem Fahrzeugschein bereits ein Adressaufkleber befindet
  • bei juristischen Personen, Firmen und Vereinigungen: Handels- /Vereinsregisterauszug und Gewerbeanmeldung 

Gebühren  
Grundgebühr 11,70 EUR
bei gleichzeitiger Ausstellung einer Zulassungsbescheinigung Teil II 14,90 EUR

Die Gebühren können auch per ec-cash (ec-Karte mit PIN) entrichtet werden.

Eine Anschriftenänderung können Sie auch bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt vornehmen lassen, sofern auf der Zulassungsbescheinigung Teil I noch kein Aufkleber vorhanden ist.

Hinweis:
Seit dem 12.04.2021 haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, eine Anschriftenänderung (innerhalb des Kreises Pinneberg) internetbasiert durchzuführen.

Die internetbasierte Antragstellung ist allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen und nicht für jedes Fahrzeug oder jeden Antragsteller möglich.

Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, erfahren Sie hier: Service-Portal .