Verlängerung der Klasse D1/D1E, D/DE (Kraftomnibus)


Verlängerung der Klasse D1/D1E, D/DE

Zur Verlängerung einer Fahrerlaubnis, zum Führen von Kraftomnibussen, sprechen Sie bitte persönlich hier vor.

Sie benötigen dazu folgende Unterlagen:

  • ausgefüllter Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge
  • gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass mit Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate)
  • Führerschein
  • biometrisches Passfoto (36 x 45 mm) - (Ein Fotoautomat ist hier im Hause vorhanden.)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (Vordruck siehe unten)
  • Bescheinigung über den Reaktionstest (Nicht grundsätzlich erforderlich, näheres siehe unten)
  • Bescheinigung über die augenärztliche Untersuchung (Vordruck liegt dem Augenarzt vor)
  • Führungszeugnis (Zu beantragen bei dem für Sie zuständigen Meldeamt, mit dem Verweis darauf, dass es direkt zum Fachdienst Straßenverkehr geschickt werden soll)
     

Gebühren  
  37,50 EUR
+ für einen evtl. zusätzlichen Taxi- oder Mietwagenschein 7,70 EUR

Wichtig:

Alle Inhaber der obigen Klassen, die das 50ste Lebensjahr bereits vollendet haben, müssen eine weitergehende Untersuchung (Reaktionstest) absolvieren. Es ist auch denjenigen zu empfehlen, die 1-2 Jahre vor dem 50sten Geburtstag stehen, da bei einer einfachen Untersuchung die Gültigkeit nicht für 5 Jahre, sondern nur bis zum 50sten Geburtstag verlängert werden darf. Diese Untersuchung (Reaktionstest) kann nur von Arbeits- oder Betriebsmedizinern, den Untersuchungsstellen der medizinisch-psychologischen Institute oder vom Gesundheitsamt des Kreises Pinneberg (hier nur der ärztliche Teil) durchgeführt werden.