Ersterteilung eines Fahrgastbeförderungsscheines


Ersterteilung (Taxi, Mietwagen, Krankenwagen, Ausflugsfahrten)

Bereiche Taxi, Mietwagen, Personenkraftwagen im Linienverkehr, Ausflugsfahrten/ Ferienzielreisen und Krankenwagen

Wenn Sie als Angestellter eines Unternehmens Fahrgäste befördern möchten, benötigen Sie einen Fahrgastbeförderungsschein.

Vorbesitz und Mindestalter:

  • Vorbesitz der Klasse B oder der alten Klasse 3 von mindestens 2 Jahren, bei Krankenwagen 1 Jahr
  • Mindestalter von 21 Jahren, bei Krankenwagen von 19 Jahren
     

Sie benötigen dazu folgende Unterlagen:

  • ausgefüllter Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge
  • gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass mit Meldebescheinigung (nicht älter als 6Monate)
  • Führerschein
  • biometrisches Passfoto (36 x 45 mm) - Nur erforderlich, wenn Sie noch nicht im Besitz eines EU-Kartenführerscheins sind (Fotoautomat ist hier im Hause vorhanden.)
  • Bescheinigung über die allgemeine ärztliche Untersuchung (Vordruck siehe unten)
  • Bescheinigung über den bestandenen Reaktionstest (Vordruck siehe unten)
  • Augenärztliches Gutachten (Vordruck liegt dem Augenarzt vor)
  • Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs (Nur bei Krankenwagen)
  • Führungszeugnis (Zu beantragen bei dem für Sie zuständigen Meldeamt, mit dem Verweis darauf, dass es direkt zum Fachdienst Straßenverkehr geschickt wird)
  • Karteikartenabschrift vom ausstellenden Verkehrsamt (falls Ihr letzter Führerschein nicht vom Kreis Pinneberg erstellt wurde)
      

Die Untersuchungen können nur von Arbeits- oder Betriebsmedizinern, den Untersuchungsstellen der medizinisch-psychologischen Institute oder vom Fachdienst Gesundheit des Kreises Pinneberg (hier nur der ärztliche Teil) durchgeführt werden.


Gebühren  
inkl. Ortskundeprüfung (45,00 EUR) und Kartenführerschein 110,60 EUR

Für bestimmte Orte im Kreis Pinneberg müssen Sie, wenn Sie einen Taxischein beantragen möchten, eine sogenannte Ortskundeprüfung ablegen (Informationen zur Ortskundeprüfung).