A7: Sperrung der Auffahrt AS Quickborn Richtung Norden vom 11.07. bis 03.08.



Vollausbau der Anschlussstelle

Schleswig-Holstein A7: Sperrung der Auffahrt AS Quickborn (20) Richtung Norden von Mittwoch, den 11.07., 9:00 Uhr, bis Freitag, den 03.08., 18:00 Uhr

Vollausbau der Anschlussstelle macht Sperrung der Auffahrt notwendig | Montage der Lärmschutzwand Friedrichsgaber Straße | Umleitung über AS Henstedt-Ulzburg (19)

Im Zuge des A7-Ausbaus muss die Auffahrt der Anschlussstelle (AS) Quickborn (20) in Fahrtrichtung Norden von Mittwoch, den 11.07., 09:00 Uhr, bis Freitag, den 03.08, 18:00 Uhr, gesperrt werden. Grund dafür ist ein umfassender Ausbau der Anschlussstelle. Neben dem Ausbau der Anschlussstelle wird auch die Lärmschutzwand im Bereich Friedrichsgaber Straße montiert. Die Montage dauert voraussichtlich bis Oktober und macht eine Umlegung des Fußgänger- bzw. Radfahrwegs auf die Fahrbahn notwendig.

Eine Umleitung für die Sperrung der Auffahrt Quickborn Richtung Norden ist ausgeschildert: Diese führt die Nutzer, die auf die A7 fahren wollen zur AS Henstedt-Ulzburg.

Weitere Informationen zum Ausbau der Bundesautobahn A7 und zur Errichtung des Lärmschutzdeckels Schnelsen sind im Internet unter www.via-solutions-nord.de zu finden.

 
Pressemitteilung der Via Solutions Nord GmbH & Co. KG vom 06.07.2018