Schülerwettbewerb der Jugendberufsagentur (JBA) Kreis Pinneberg



Verlängerte Teilnahmefrist

Die Jugendberufsagentur (JBA) hat die Teilnahmefrist für den Schülerwettbewerb zur JBA verlängert. Ursprünglich war für den Wettbewerb am 31.10. Anmeldeschluss, jetzt sind Anmeldungen bis Mitte Dezember möglich.

Der Wettbewerb richtet sich an Schulklassen und ist eine Video-Challenge. Gesucht werden die besten Bewegtbilder zu/über die JBA oder zu einem Thema der JBA, z.B. Berufsorientierung, Bewerbung, Ausbildung, etc.

Was konkret gefilmt wird bzw. was den Schülerinnen und Schülern wichtig ist, dies entscheiden diese selbst. Auch das konkrete Format bleibt diesen überlassen: Ob es eine reine Video-Arbeit wird oder ob z.B. eine Aktion/ eine Veranstaltung zum Thema JBA veranstaltet und dann abgefilmt wird, spielt keine Rolle.


Kenntemich (links) und Stolz

„Wichtig ist nur, dass ein interessantes, lebendiges JBA-Video-Porträt entsteht" so Thomas Kenntemich, Leiter der Arbeitsagentur und Landrat Oliver Stolz. Beide rufen die Schulklassen der weiterführenden Schulen im Kreisgebiet zur Teilnahme auf. „Die Schülerinnen und Schüler sollen durch den Wettbewerb die JBA für sich und andere entdecken. Denn bei der JBA geht es vor allem darum, aktiv die eigene berufliche Zukunft zu gestalten und sich mit den Themen Beruf, Ausbildung und Studium zu beschäftigen" so Kenntemich und Stolz.


Gefilmt werden kann mit allem, was den Schulklassen zur Verfügung steht, z.B. Handys, Tablets, Profi-, Action- oder Digitalkameras usw. Die Videobeiträge sollten eine Länge von 2 bis max. 5 Minuten haben.

Was gibt es zu gewinnen?

Für die besten Arbeiten/ Videos werden Geldpreise vergeben. Insgesamt gibt es sechs Preise zu gewinnen: Der 1. Platz erhält 500,- €, der 2. Platz 300,- € und der 3. Platz 200,- €. Dazu werden noch 3 Sonderpreise vergeben, die mit jeweils 250,- € dotiert sind.

Für die Teilnahme ist eine kurze Anmeldung bis zum 15.12.2018 per formloser E-Mail an die JBA erforderlich (jugendberufsagentur.kreispinneberg@arbeitsagentur.de).

Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmenden ein Mitmach-Paket (inkl. USB-Stick). Bis Ende Januar 2019 müssen dann die Teilnahmeunterlagen und der 2- bis 5-minütige Spot auf einem USB-Stick bei der JBA eingereicht werden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf www.jba-kreis-pinneberg.de.

 
Pressemitteilung vom 26.10.2018