Bundesfreiwilligendienst in den Förderzentren des Kreises Pinneberg möglich



Schulen in Appen-Etz und Elmshorn suchen noch dringend Freiwillige

Fotolia_206211384_XS _ Ralf Geithe - Fotolia.com
Die Förderzentren des Kreises Pinneberg in Appen-Etz und Elmshorn suchen weiterhin dringend Freiwillige, die sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes engagieren wollen.

Beginn der Tätigkeit ist am 01. August 2018 oder später. An beiden Schulen sind noch Plätze zu vergeben. Der Freiwilligendienst dauert in der Regel zwölf Monate. Die Freiwilligen erhalten eine so genannte Geldersatzleistung in Höhe von 330 Euro monatlich. Die Aufgaben der Freiwilligen sind breit gefächert. Zu den Tätigkeiten zählen die Schülerbeförderung, Unterrichtsbegleitung und Unterstützung der Schüler.

Interessierte können sich direkt an die Raboisenschule in Elmshorn (Telefon: 04121-4916911) oder die Heidewegschule in Appen-Etz (Telefon: 04101-595631) wenden.

 
Pressemitteilung vom 14.06.2018