Corona: Erlasse des Landes Schleswig-Holstein angepasst


Am heutigen Freitag (30.04.) wurden zwei Erlasse des Landes Schleswig-Holstein angepasst und veröffentlicht. Es handelt sich um den Erlass über Ergänzende Maßnahmen bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sowie um den Erlass von Allgemeinverfügungen über die Anordnung zur Absonderung (Isolation oder Quarantäne) wegen einer Infektion durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) oder der Einstufung als enge Kontaktperson in einer geeigneten Häuslichkeit.

Entsprechend wurden auch zwei Allgemeinverfügungen des Kreises Pinneberg angepasst:

Eine Übersicht aller geltenden Allgemeinverfügungen des Kreises Pinneberg finden Sie unter folgendem Link: https://www.kreis-pinneberg/Coronavirus.html.
Die aktuellen Verordnungen und Erlasse des Landes Schleswig-Holstein stehen Ihnen unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/_documents/teaser_erlasse.html.

 
Kreis Pinneberg, 30.04.2021