Betreuer*innen für Ferienfreizeit im Juli gesucht


Zwei Sommer lang hat Corona die jährlichen Ferienfreizeiten des Kreises Pinneberg verhindert – jetzt geht es wieder los. Gesucht werden deshalb Betreuer*innen, die Lust und Zeit haben, eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 15 Jahren eine Woche lang zu begleiten.

Die Freizeit findet vom 4. bis 8. Juli 2022 statt und wird vom Team Prävention und Jugendarbeit der Kreisverwaltung organisiert. Es handelt sich dabei nicht um eine Fahrt mit Übernachtungen, sondern um tägliche Angebote – immer von 9 bis 15 Uhr – in der Jugendbildungsstätte in Barmstedt.

Angesprochen sind Personen, die Spaß an der Betreuung von Kindern und Jugendlichen haben, die aufgeschlossen und zuverlässig sind. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Um allen eine tolle Zeit zu ermöglichen und die Teilnehmenden bestmöglich zu betreuen, sollten Interessierte einen pädagogischen Hintergrund haben. Dazu zählen Erzieher*innen, auch in Ausbildung, Sozialpädagogen*innen, auch im Studium, Schulbegleiter*innen oder Angehörige ähnlicher Berufsgruppen. Die Betreuer*innen bekommen im Anschluss an die Ferienfreizeit eine Aufwandsentschädigung sowie eine Teilnahmebescheinigung.

Weitere Informationen dazu gibt es bei Sarah Jörs vom Team Prävention und Jugendarbeit bei der Kreisverwaltung. Telefon: 04121-4502-3618. E-Mail: s.joers@kreis-pinneberg.de


Medieninformation vom 24.02.2022

Webseiten-ID: 20034370