Busse im ÖPNV fahren wieder im Normalbetrieb



ÖPNV

Aufgrund der Schulschließungen war der Busverkehr im Kreis Pinneberg seit dem 19.03.2020 vorzeitig auf den Ferienfahrplan umgestellt worden. Dieser gilt ab sofort nicht mehr, alle Buslinien fahren wieder im Regelbetrieb nach dem normalen Fahrplan.

Damit reagiert der Kreis Pinneberg auf die am 21.04.2020 beginnenden Abiturprüfungen und die am 22.04.2020 beginnenden Vorbereitungen auf den Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) und den Mittleren Schulabschluss (MSA) und stellt die Erreichbarkeit aller Schulstandorte in gewohnter Weise sicher.

Weiterhin gilt, dass die Vordertüren der Busse geschlossen bleiben und Ein- bzw. Ausstieg nur über die übrigen Türen erfolgt. Da der Ticketverkauf über das Fahrpersonal daher ausgesetzt bleibt, werden Fahrgäste gebeten, ihre Tickets vor Antritt der Fahrt über die HVV-App, den HVV-Onlineshop oder an einem Fahrkartenautomaten zu kaufen.

Darüber hinaus gelten im ÖPNV die Hygieneempfehlungen des Bundes und der Länder:

  • Atemschutzmasken zur Bedeckung von Mund und Nase tragen,
  • möglichst 1,5 Meter Abstand einhalten,
  • in die Armbeuge husten und niesen,
  • regelmäßiges und gründliches Händewaschen,
  • nicht ins Gesicht fassen.

 
Pressemitteilung vom 20.04.2020