Bekanntmachungen

 


Bekanntmachung der für die Landtagswahl am 07. Mai 2017 für die Wahlkreise 21, 22, 23 und 24 zugelassenen Kreiswahlvorschläge

 Nähere Informationen entnehmen Sie bitte nachfolgendem PDF-Dokument.  Bekanntmachung der für die Landtagswahl am 07. Mai 2017 für die Wahlkreise 21, 22, 23 und 24 zugelassenen Kreiswahlvorschläge Elmshorn, 27.03.2017


Anhörung der Öffentlichkeit zur Teilfortschreibung des Landesentwicklungsplans Schleswig-Holstein 2010 und Teilaufstellung der Regionalpläne für die Planungsräume I bis III (jeweils Sachthema Windenergie)

Mit Runderlass vom 23. Juni 2015 (Amtsbl. Schl.-H. S. 772), zuletzt geändert durch Runderlass vom 29. April 2016 (Amtsbl. Schl.-H. S. 424) hat die Landesplanungsbehörde durch Bekanntmachung ihrer allgemeinen Planungsabsichten die Verfahren zur Teilfortschreibung des Landesentwicklungsplanes Schleswig-Holstein 2010 (LEP) und zur Teilaufstellung der...


Aufforderung zur Einreichung von Kreiswahlvorschlägen für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

Bekanntmachung des Kreiswahlleiters vom 22. Februar 2017 - 1232/BW17 - Bei der am 24. September 2017 stattfindenden Wahl zum 19. Deutschen Bundestag bildet das Gebiet des Kreises Pinneberg den Wahlkreis 7 Pinneberg. Das Büro des Kreiswahlleiters befindet sich in der Kurt-Wagener-Straße 11 (Kreishaus), Zimmer 1411, in 25337 Elmshorn (Tel.:...


Aufhebung der tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügung Nr. 17/3

Die tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung Nr. 17/3 zum Schutz gegen die Geflügelpest durch Wild-vögel im Kreis Pinneberg - Festlegung eines Beobachtungsgebietes - vom 30.01.2017 wird hiermit widerrufen. Das Beobachtungsgebiet umfasst das Stadtgebiet von Elmshorn sowie die Gemeindegebiete von Sees-ter, Raa-Besenbek, Kölln-Reisiek, Bokholt-Hanredder,...


Aufhebung der tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügung Nr. 17/1

Die tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung Nr. 17/1 zum Schutz gegen die Geflügelpest im Kreis Pinneberg - Festlegung eines Beobachtungsgebietes - vom 24.01.2017 wird hiermit widerrufen. Das Beobachtungsgebiet umfasst die Gemeindegebiete von Raa-Besenbek, Klein Offenseth-Sparrieshoop, Brande-Hörnerkirchen, Westerhorn und Osterhorn sowie Teile des...