Ehrenamts-Empfang der Landesregierung in Ellerhoop

 


Ehrenamts-Empfang der Landesregierung in Ellerhoop

Ministerpräsident Peter-Harry Carstensen hat das ehrenamtliche Engagement aktiver Schleswig-Holsteiner gewürdigt. Als Dankeschön für ihren großen Einsatz hat die Landesregierung am 19.08.2011 zu einem Empfang in das Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein nach Ellerhoop eingeladen. Der Regierungschef begrüßte dort über 300 Gäste aus dem Sozialbereich, der Kommunalpolitik, aus Bildung, Kultur und Sport.

Ehrenamts-Empfang der LandesregierungIn Anwesenheit von Kreispräsident Burkhard E. Tiemann, Landrat Oliver Stolz und Ellerhoops Bürgermeister Martin Pentz betonte der Ministerpräsident den großen Wert ehrenamtlich Tätiger für die Gesellschaft: Sie würden die Probleme eigenhändig anpacken und nicht darauf warten, dass andere sie lösen: In Kreisen und Gemeinden, in Kirchen und Verbänden, in Vereinen und Selbsthilfegruppen könne auf Ihr Engagement gesetzt werden. Er wies auch darauf hin, dass die Öffentlichkeit von dieser ehrenamtlichen Arbeit oft nichts bemerke. Wie viel Aufwand an Energie und Zeit, aber auch wie viel Idealismus für die Sache dahinter stecke, würden die Wenigsten sehen.

Ehrenamts-Empfang der LandesregierungEingeladen zum Ehrenamts-Empfang waren auch Mitarbeiter aus Krankenhäusern und medizinischen Forschungseinrichtungen, die sich in der Ehec-Krise stark engagiert hatten. Der Ministerpräsident dankte ihnen für ihre aufopferungsvolle Arbeit in dieser schwierigen Zeit: Weit über das normale Maß hinaus haben Sie Ihre Kraft und Ihre Zeit für andere Menschen eingesetzt und in Ihren Berufen etwas ganz besonderes geleistet. Auch aus dem Kreis Pinneberg war eine Reihe Ehrenamtler eingeladen.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hasloh sowie von der Jugend-musiziert-Bundespreisträgerin Annika Westlund (Gesang) und Maria Livaschnikova (Piano).


Fotos: © Lennart Feix