Ab dem 1. Januar 2017 startet das Kita-Geld

Ab dem 1. Januar 2017 startet das Kita-Geld. Damit unterstützt die Landesregierung Eltern von Kindern bis drei Jahren.

Fotolia_105598980_XS © RioPatuca ImagesKostenfreie Bildung von der Krippe bis zur Hochschule: Das ist das langfristige Ziel der Landesregierung. In einem ersten Schritt entlastet das Land Familien mit Kindern unter drei Jahren bei den Betreuungskosten für Kita und Tagespflege.

Der neue Paragraf 25 b des Kindertagesstättengesetzes sieht vor, dass Familien einen Zuschuss zu den Betreuungsgebühren erhalten, wenn ihre Kinder in Schleswig-Holstein gemeldet sind und in einer öffentlich geförderten Kindertagesstätte oder von einer öffentlich geförderten Tagespflegeperson betreut werden. Der Zuschuss hängt von den tatsächlich gezahlten Betreuungskosten ab und kann bis zu 100 Euro betragen.

Informationen zum Kita-Geld erhalten Sie unter dem Link http://www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/K/kitageld.html bzw. direkt beim Landesamt für Soziale Dienste.

Sollten Sie den geforderten „Bescheid des örtlichen Trägers der öffentlichen Jugendhilfe“ noch nicht erhalten haben, können Sie den Antrag beim Landesamt für Soziale Dienste fristwahrend einreichen und mitteilen, dass Sie den Kostenbeitragsbescheid nachreichen, sobald er Ihnen vorliegt.

 
Fachdienst Jugend und Bildung/ Team Kindertagesbetreuung