Buch "Kulturlandschaft PINNEBERGER Baumschulland" erschienen


Flipping-Book

Kulturlandschaft PINNEBERGER Baumschulland
Entstehung, Entwicklung und sozialgeschichtliche Bedeutung der Baumschulwirtschaft im Raum Pinneberg

Das Pinneberger Baumschulland ist bodenständig, authentisch und weltoffen. Hier verbinden sich traditionelle Werte, gewachsenes Expertenwissen und eine große Innovationsbereitschaft zum Zentrum der deutschen Baumschulwirtschaft. Tradition entsteht jedoch nur, wenn die Akteure der Branche neuen Entwicklungen aufgeschlossen begegnen. Das ist der Grundstein für nachhaltigen Erfolg. In der Region Pinneberg haben sich viele der leistungsfähigsten Baumschulen Deutschlands angesiedelt. Mit ihrem hohen Spezialisierungsgrad und umfassenden Wissen sichern sie die Zukunft der ganzen Branche. Der 2014 gegründete gemeinnützige „Förderverein Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland“ bewahrt und entwickelt dieses Erbe und macht diese Kulturlandschaft erlebbar und bekannter.

Dazu trägt auch die Publikation bei, die in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland e.V. entstanden ist. Autoren sind Joachim Malecki und Dr. Heike Meyer-Schoppa – beide ausgewiesene Kenner der Baumschulwirtschaft.



Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland
Autoren: Joachim Malecki, Dr. Heike Meyer-Schoppa
Ausgabe: August 2018
136 Seiten mit ca. 130 Abbildungen, Format 21 x 27 cm
Ladenpreis: 19,80 EUR

 
Kontakt:

Kommunikation & Wirtschaft GmbH
Baumschulenweg 28, 26127 Oldenburg
Gabriele Titzmann, Tel. 0441 9353 138
titzmann@kuw.de