Energieberatung der Verbraucherzentrale: Pinneberg - Kostenfrei und ganz in der Nähe!


Energieberatung

2019_FeTausch_Online_1000x750px_vzbv-3

Für Bauherren und Hausbesitzer bietet die Verbraucherzentrale kostenfreie unabhängige Beratung zur Wahl und Planung einer geeigneten Heizungsanlage sowie zu Wärmedämmung und Sanierung an.

Die unabhängigen Energieberater helfen erneuerbare Energie im Haushalt zu nutzen und Fördermittel zu erhalten. Sie prüfen auch, ob sich die Strom- oder Heizkostenabrechnung senken lässt oder Schimmel zu vermeiden ist. Auch beim Vergleich von Handwerker-Angeboten und Kostenvoranschlägen finden Verbraucher*innen bei der Energieberatung Unterstützung. Die Beratung ist garantiert unabhängig, kompetent, maßgeschneidert und werbefrei.


Energieberatung der Verbraucherzentrale in Pinneberg

Rathaus, Bismarckstr. 8, Zimmer 200, 2. OG

Individueller Beratungstermin unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei) oder zum Ortstarif unter 0431 / 5909940 (Verbraucherzentrale). In Pinneberg berät Dipl.-Ing. Angelika Grade-Schielein jeden 2. & 4. Dienstag im Monat. Die Beratung ist kostenlos!

Ansprechpartner für Bauherren und Hausbesitzer

Mit den Energie-Checks der Verbraucherzentrale können Hausbesitzer kostengünstig für einen Eigenanteil von 30 Euro prüfen lassen, ob ihre Solarthermie-Anlage richtig arbeitet. Dazu sieht sich der Energieberater die Anlage nach Terminvereinbarung vor Ort an und liefert anschließend einen Bericht mit Empfehlungen. Kleinere Fragen können auch online gestellt werden: www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/beratung/onlineberatung.html.

Alle Energieberater der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale sind hoch qualifizierte und spezialisierte Ingenieure und Architekten.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale hilft seit über 40 Jahren!

In 20 Städten bietet die Energieberatung unabhängigen Rat an: Husum, Niebüll, Flensburg, Schleswig, Kiel, Rendsburg, Eutin, Lübeck, Mölln, Geesthacht, Dassendorf, Neumünster, Norderstedt, Ahrensburg, Bad Oldesloe, Bad Segeberg, Kaltenkirchen, Elmshorn, Pinneberg, Itzehoe, Heide.

 
Presseinformation der Verbraucherzentrale SH vom 07.08.2019