DIN 1986 Teil 30 „Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke“ - Dichtheitsprüfung -

 


Dichtheitsprüfung

Die DIN 1986 Teil 30 hat das Ziel, die bestehenden Abwasseranlagen in ihrem Bestand zu sichern und den Boden, das Grundwasser und die Trinkwasserversorgung vor Verunreinigungen aus undichten Leitungen zu schützen.

Des weiteren soll das Eindringen von Grundwasser in die Leitungen verhindert werden, damit die Betriebskosten der Kläranlagen und somit auch die Abwassergebühren nicht unnötig ansteigen.



Weitere Informationen finden Sie auch auf den Internetseiten der Träger der Abwasserbeseitigungspflicht, der Landesregierung Schleswig-Holstein sowie des azv Südholstein.

Informationen zu den bestehenden Wasserschutzgebieten können Sie dem Landwirtschafts- und Umweltatlas unter Stichpunkten Wasser - Grundwasser - Wasserschutzgebiete oder für das Gebiet des Kreises Pinneberg im Geoportal entnehmen.


Ihre Ansprechpartner

Herr Knittel

Fachdienst Umwelt (FD 26)

Team Wasser (26-3)

technische Fragen

Telefon:  04121/ 4502-2309

Fax:  04121/ 4502-92309

E-Mail:  r.knittel@kreis-pinneberg.de

Raum:  3331

Frau Schlüter

Fachdienst Umwelt (FD 26)

Team Wasser (26-3)

Verwaltungsfragen

Telefon:  04121/ 4502-2308

Fax:  04121/ 4502-92308

E-Mail:  u.schlueter@kreis-pinneberg.de

Raum:  3330