Pressemitteilungen & Bekanntmachungen zum Thema Corona


Kreis Pinneberg Coronavirus

Impfzeiten für Oktober und November werden gut angenommen

Auch nach der eigentlichen Schließung der Impfzentren ist das Interesse an Impfungen weiterhin groß. „Die zusätzlich für Oktober und November angebotenen Termine im Elmshorner Impfzentrum werden sehr gut angenommen“, freut sich Ute Huckfeldt – Koordinatorin des Mobilen Impfteams über die Impfwilligen.An den ersten drei Tagen konnten, 85,...


Impfzeiten für Oktober und November ohne Termin erweitert

Der Kreis Pinneberg organisiert ab sofort an zwei Tagen in der Woche Impftermine im ehemaligen Impfzentrum in Elmshorn. Alle Impfwilligen sind eingeladen, zunächst am 08.10.2021 in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr in die Otto-Hahn-Straße 18 zu kommen, um sich impfen zu lassen. Danach ist das mobile Impfteam des Landes...


Impfzentren in Elmshorn und Prisdorf

Entgegen anders lautender Informationen, gilt für die beiden Impfzentren im Kreis Pinneberg: Wer sich noch impfen lassen möchte, benötigt dafür in beiden Impfzentren keinen Termin. „Zur Zeit haben wir sogar Leerlauf“, berichtet Silke Dräger als Leiterin der Impfzentren im Kreis Pinneberg. „Wer kommen will, möge sich bitte einfach auf...


Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg über die Anordnung zur Absonderung (Isolation oder Quarantäne) wegen einer Infektion durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) oder der Einstufung als enge Kontaktperson in einer geeigneten Häuslichkeit

Gemäß §§ 28a Absatz 1, 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 in Verbindung mit § 30 Absatz 1 Satz 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG) in Verbindung mit § 106 Absatz 2 Allgemeines Verwaltungsgesetz für das Land Schleswig-Holstein (Landesverwaltungsgesetz - LVwG) wird...


Angebot der Auffrischimpfung in Schleswig-Holstein jetzt auch für Personen über 60 Jahre und für medizinisches Personal

KIEL. In Schleswig-Holstein können jetzt weitere Personengruppen eine Auffrischimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Gesundheitsminister Heiner Garg hatte sich für die Erweiterung der Gruppe eingesetzt und die Gesundheitsministerkonferenz hat einen entsprechenden Beschluss gefasst. Die Auffrischimpfung können jetzt erhalten:  Personen über 60...