Pressemitteilungen & Bekanntmachungen zum Thema Corona


Kreis Pinneberg Coronavirus

Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg über verschärfende lageabhängige Maßnahmen für den Bereich Schule und KiTa

Gemäß §§ 28 Absatz 1 Satz 1 und 2, 28a Absatz 1 Infektionsschutzgesetz vom 20.07.2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 1 und 2 des Gesetzes vom 18.11.2020 (BGBl. I S. 2397), wird in Verbindung mit §106 Absatz 2 Allgemeines Verwaltungsgesetz für das Land Schleswig-Holstein (Landesverwaltungsgesetz - LVwG) folgende...


Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg zur Bestimmung der Bereiche, in denen nach § 2a Abs. 2 der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist

Gemäß §28 Absatz 1 Satz 1 und 2 Infektionsschutzgesetz (IfSG) in Verbindung mit §106 Absatz 2 Allgemeines Verwaltungsgesetz für das Land Schleswig-Holstein (Landesverwaltungsgesetz - LVwG) wird in Ausführung des §2a Absatz 2 der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 folgende Allgemeinverfügung erlassen:...


Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg zur Beschränkung des Zugangs zur Insel Helgoland zum Schutz der Bevölkerung vor der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung der SARS-CoV-2-Infektionen müssen weiterhin kontaktreduzierende Maßnahmen zur Beeinflussung der Ausbreitungsdynamik ergriffen und Infektionsketten unterbrochen werden. Aufgrund des vorherrschenden Übertragungsweges (Tröpfcheninfektion) ist eine Übertragung von Mensch zu Mensch auch durch asymptomatisch...


Alte und neue Corona-Regelungen und: wie geht es weiter bei Überschreitung der 100er Inzidenz?

Der Kreis Pinneberg verlängert die folgenden bis zum Sonntag geltenden Allgemeinverfügungen: Einreise nach Helgoland (gilt bis 11. April) Überschreitung der7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner (gilt bis 5. April): Die Regelungen für den Einzelhandel sowie Innenbereiche von Freizeit- und Kultureinrichtungen gelten weiter...


Mehr Neuinfektionen bei Jüngeren - Schulen wieder im Wechselunterricht und KiTas im eingeschränkten Regelbetrieb

Seit etwa 10 Tagen hat es im Kreis Pinneberg in 18 Schulen Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus gegeben; innerhalb einer Woche hat sich die Zahl der betroffenen Schulen mehr als verdoppelt. Zurzeit sind das etwa 1/5 der Schulen im Kreis Pinneberg. Betroffen waren bislang nur einzelne Personen, im Wesentlichen Schülerinnen und Schüler (24) und...