Drei weitere Corona-Infektionen im Kreis Pinneberg


Corona im Kreis Pinneberg

Wie der Fachdienst Gesundheit der Kreisverwaltung mitteilte, gibt es seit dem 10.07.2020 drei weitere Covid-19 Erkrankungen.

Ein Ehepaar aus dem nördlichen Kreisgebiet ist positiv getestet worden. „Der Infektionsweg konnte in diesem Fall schnell ermittelt werden, da hier ein Zusammenhang zu den gemeldeten Neuninfektionen vom Dienstag besteht“ erläutert Kreissprecher Oliver Carstens. Eine weitere Person aus Uetersen hat sich ebenfalls infiziert, hier wird der Infektionsweg noch untersucht.

Alle Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne und sind im regelmäßigen telefonischen Kontakt mit dem Fachdienst Gesundheit des Kreises Pinneberg.

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis steigt damit auf 607. Die Kreisverwaltung geht weiterhin von Einzelfällen aus.

 
Pressemitteilung vom 10.07.2020