Pressemitteilungen des Kreises Pinneberg zum Coronavirus


corona-4887158_1920_iXimus_pixabay


Corona-Warn-App ernst nehmen

Am Donnerstag, 17.09., waren mehrere Corona-Fälle im Kreis bekannt geworden. Einige davon haben auch eine Verbindung zu den jüngst bekannt gewordenen Infektionen rund um die Hamburger Schanzenbar „Katze“. In diesem Zusammenhang bittet das Gesundheitsamt noch einmal dringend darum, die Corona-Warn-App zu nutzen und Warnungen auch...


Corona: Mehrere Einrichtungen im Kreis Pinneberg betroffen

Das Gesundheitsamt des Kreises Pinneberg bestätigte heute Nachmittag gleich mehrere neue Fälle von positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen. Betroffen sind eine Senioreneinrichtung und zwei Schulen. In Pinneberg ist an der Grund- und Gemeinschaftsschule eine Person aus dem Kollegium erkrankt. Diese war zuvor in zwei unterschiedlichen Klassen...


Helgoland

Es gibt einen bestätigten Fall einer mit dem COVID-19 Virus infizierten Person auf Helgoland. Es handelt sich hierbei um einen gut eingrenzbaren Fall. Die Person ist nicht symptomatisch und auf der Insel isoliert. Das Gesundheitsamt des Kreises Pinneberg ist in enger Abstimmung mit der Gemeinde Helgoland. Die direkten Kontaktpersonen befinden sich in...


Testergebnisse sind negativ

Das Gesundheitsamt des Kreises Pinneberg teilt mit, dass alle Ergebnisse der getesteten Mitschülerinnen und Mitschüler der am letzten Wochenende an Covid19 erkrankten Schülerin negativ sind, bei den Lehrkräften stehen noch Ergebnisse aus.  Die durch das Gesundheitsamt angeordnete Quarantäne von insgesamt 14 Tagen müssen die Schülerinnen und...


Corona-Regeln für Helgoland nochmal verlängert

Die Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg zur Beschränkung des Zugangs zur Insel Helgoland zum Schutz der Bevölkerung vor der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 wird bis zum 04. Oktober verlängert. Die Allgemeinverfügung regelt ergänzend zu der durch das Land Schleswig-Holstein verkündeten Landesverordnung vom 1. September den Zugang zur Insel...